Rezept Melonentorte

Ja, viele haben gefragt:

Was ist denn das für eine leckere Torte, die auf den Bildern zu Paulinchens Willkommensfest zu sehen war?

Hier war kein Konditor am Werk, sondern die Oma höchstpersönlich – und die, die hat es leider nicht so mit dem Backen. Oder besser Paulinchen hat es nicht so mit Kuchen. Die Milchzähne sollen ja noch schön lange halten und was so ein kleines Model ist, die muss natürlich auch auf ihre Linie achten – haha.

Nein im Ernst, eine „normale“ Torte fanden wir unpassend und da wir wissen, dass kleine fast noch zahnlose Racker eben am liebsten etwas in den Mund stecken können, woran sie zitschen und zutschen können, fiel uns spontan ein: Jawoll – Melone und viel Obst muss es sein.

Und da konnte sich dann die Oma austoben und hat es wunderbar umgesetzt – ganz ohne Backen.

Hier das Rezept:

Zutaten – Melone, Sternfrucht, Kiwi, Erdbeeren, Herzausstecher, Zahnstocher und viiiiel Liebe

Melone von der Schale befreien, Banane und Sternfrucht in Scheiben schneiden. Bananenscheibe als Herzchen ausstechen. Bananenherzchen und Sternfrucht-Sterne mit Zahnstochern an der Melone befestigen. Achtung, Kind natürlich nicht mit Zahnstocher rumhantieren lassen. Halbierte Erdbeeren oben drauf und Kiwischeiben unten dran.  Und so sollte es dann aussehen:

Danke Hanna Uhlmann – Photography für die wunderbaren Fotos!

_UHL0475 _UHL0464 _UHL0463 _UHL0468 _UHL0478

Traumacher Willkommensfest Paulinchen

Traumacher Willkommensfest Paulinchen

Advertisements